Label: INFACTED

SITD Requiem X CD 2019 (VÖ 13.12)

Art.Nr.: 43437

Label: INFACTED

EUR 9,99
inkl. 19 % USt

  • Sofort versandfähig Sofort versandfähig
  • Gewicht 0.11 kg

Artikel ist lieferbar ab 13.12.2019



Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Produktbeschreibung

SITD

Title:

Requiem X

Format: CD
Year: 13.12.2019
Label: Infacted
Tracklist:         1. The Devil's Tongue
2. Schlagschatten
3. Dark Inheritance
4. Aftermath
5. Greater Heights (ES23 Remix)
6. Revelation (Solitary Experiments Remix)
7. God's Blessing (Centhron Remix)
8. Olymp (Frozen Plasma Remix)
9. Greater Heights (Extended Mix)
10. Requiem X
Info:

Nach ihrem in diesem Jahr erschienenen Erfolgsalbum „Stunde X“, ihrer nunmehr ausverkauften Maxi-Single „Sturmlicht“ und energetischen Festival und Tour-Konzerten im In- und Ausland, wie dem legendären Mechanismus Festival in Seattle / USA und gefeierten Club-Shows in Moskau und St. Petersburg / Russland, melden sich [:SITD:] zurück aus dem Studio.

„Requiem X“ heisst das neueste Werk der deutschen Dark Electro-Institution aus dem Ruhrgebiet. Mit hämmernden Beats, hymnenhaften Melodien und raffinierten Soundtüfteleien hüllt das Dark Elecro-Trio ihre eindringlichen, zum Nachdenken anregenden Botschaften in ein originäres, stilprägendes Gewand. [:SITD:] malen apokalyptische Szenarien der verstörenden Gegenwart, nicht ohne den Glauben an ein gutes Ende.

Die 10 Stücke umfassende EP  wartet mit gleich 5 brandneuen Songs auf. Der düstere Opener „The Devil’s Tongue“ verkündet den Angriff auf die internationalen Tanzflächen der schwarzen Szene-Clubs, gefolgt vom deutschsprachigen EBM-Stomper „Schlagschatten“ und dem eindringlichen [:SITD:]-typischen Ohrwurm „Dark Inheritance“.

Ein absolutes Highlight ist die fast 10-minütige, bandeigene Extended Version von „Greater Heights“ im Stile der guten alten 80er Jahre Maxi-Singles.

Doch dem nicht genug: Keine Geringeren als Solitary Experiments, Frozen Plasma, ES23 und Centhron ließen es sich nicht nehmen, mit grandiosen, eigenständigen Remix-Interpretationen neue Blickwinkel auf die beliebtesten Songs des letzten Albums „Stunde X“ aufzuzeigen.

Die beiden Instrumentals „Aftermath“ und „Requiem X“ runden das Ganze ab.

Es ist angerichtet. Freut Euch auf eine fast 50 minütige EP, die keine Wünsche offen lässt! 

Bewertung(en)

Dieser Onlineshop verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.