Label: TRISOL

Pro Bestellung kann nur ein Gratisartikel eingelöst werden! PROJECT PITCHFORK Wonderland/One Million Faces (Remastered & Extended) CD 2016

Art.Nr.: 42822

Label: TRISOL

EUR 0,00 UVP EUR 14,99 Sie sparen 100% (EUR 14,99)
inkl. 19 % USt

  • Sofort versandfähig Sofort versandfähig
  • Gewicht 0.11 kg


Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Produktbeschreibung

PROJECT PITCHFORK

Title:

Wonderland/One Million Faces (Remastered & Extended)

Format:

CD Digipack

Year: 24.06.2016
Label: Trisol
Tracklist:        

1. One Million Faces RMX
2. Ouverture
3. Wonderland
4. Résumé
5. Research
6. ConsequenceOne Million Faces

Info:

Eine Generation später. Die Faszination für PROJECT PITCHFORK ist ungebrochen. Der Stellenwert von Peter Spilles 1991 aus der Taufe gehobener Unternehmung gegenwärtig größer denn je, die Rolle als Vorreiter, als Ikone bei ihm in den bestmöglichen Händen. Obwohl PROJECT PITCHFORK seit einem Vierteljahrhundert in aller Munde sind, das immer waren und auf lange Sicht sein werden, gibt es viel zu erleben in der langen und stilprägenden Diskografie. Gibt es Werke, deren Wiederentdeckung sich lohnt wie der Besuch einer Stätte, mit der man große emotionale Verbundenheit verspürt.

Für Peter Spilles wie auch für unzählige Fans ist das Album „Wonderland / One Million Faces“ ein solcher Ort, eine Kathedrale der Erinnerung, ein Wallfahrtsort musikalischer Sehnsüchte. Im Jubiläumsjahr des Dark-Electro-Goliaths hat sich Peter Spilles diesem ihm unsagbar wichtigen Werk erneut angenommen. Hat ihm ein produktionstechnisches, musikalisches und visuelles Facelifting beschert, wie es nur jemand tun kann, der die Stücke wirklich lebt. Wirklich liebt. Dieses Unterfangen lediglich als Re-Release zu klassifizieren, würde weder dem Anspruch noch dem Aufwand gerecht. Doch dazu später mehr.
 
Ursprünglich nur als Download erschienen und seiner Zeit somit ein weiteres Mal weit voraus, veröffentlichte Peter Spilles „Wonderland / One Million Faces“ auf vielfachen Wunsch seiner Fans 2007 auch auf CD. Und bot nach dem ohnehin experimentellen, mutigen und melancholischen Opus „Kaskade“ einen weitere Häutung von schillernd-assoziativer Kraft. Ein eng verzahntes Konzeptwerk mit gehörig Tiefgang, ein außergewöhnliches und gerade deswegen so wertvolles Album. Lange Kompositionen, die künstlerische Freiheit als höchstes Gut betonen und anders als die meisten Electro-Act eher eine Geschichte erzählen anstatt einfach einen Clubhit an den anderen zu reihen wie billige Plastikperlen an eine Schnur. Ein Album für das innere Kino – klanggewaltig, wortgewaltig, bildgewaltig.
 
Wer Peter Spilles nur ein kleines bisschen kennt, weiß, dass sich der Hamburger niemals mit weniger als dem Maximum zufrieden gibt. Der Perfektion will. Und, wenn man ehrlich ist, noch ein bisschen mehr. Also hat er auch dieser aufwändigen Wiederveröffentlichung die Zeit gewidmet, die sie verdient, um „Wonderland / One Million Faces“ im Jahr 2016 zu einer erneuten Ausnahmeerscheinung elektronischer Größte zu machen. Dafür stellt er dem klanglich extrem verdichteten Werk mit dem brandneuen Remix von „One Million Faces“ gleich mal ein massiv arrangiertes Stück PROJECT PITCHFORK-Clubkultur voran, das unter jeder Menge Druck steht und den Einstieg in diese Welt treibend-intensiv gestaltet. Nahtlos geht es danach in die eigentliche Welt dieses besonderen Albums über, eine in sich geschlossene Welt, die 2016 endlich ihren verdienten Platz im Thronsaal des PROJECT PITCHFORK-Olymps einnehmen wird.

Bewertung(en)

Dieser Onlineshop verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.