Label: TRISOL

L'AME IMMORTELLE In Tiefem Fall CD 2022 (VÖ 07.01)

Art.Nr.: 45671

EAN: 4260063947063

Label: TRISOL

EUR 16,99
inkl. 19 % USt

  • Sofort versandfähig Sofort versandfähig
  • Gewicht 0.30 kg

Artikel ist lieferbar ab 07.01.2022


Produktbeschreibung

L'AME IMMORTELLE

Title: In Tiefem Fall
Format: CD
Year: 07.01.2022
Label: Trisol
Tracklist:         1. Still
2. Der Fluch
3. Catch my fall
4. Angst
5. Everything just falls apart
6. Asche
7. Dem Abgrund entgegen
8. Castaway
9. Said and done
10. Healer
Info: Dieses Album hat kein Happy End. Kein Schmerz bleibt aus, keine Hässlichkeit des Lebens wird überspielt. In düsteren, desillusionierend und schonungslosen Bildern wird der mentale Fall und Niedergang eines Protagonisten erzählt. Ein Album über zerstörte Träume und absolute Hoffnungslosigkeit.
L'ÂME IMMORTELLEs neustes Werk "In tiefem Fall" (sic!) reißt den Protagonisten unmittelbar in seelische Untiefen hinab. Er ist sich selbst abhandengekommen. Zerfressen von Angst, Druck, Zweifeln und Depression, stirbt er jeden Tag ein kleines bisschen mehr. Eine kompromisslose Montage, die keine Botschaft vermitteln, sondern Gefühle beschreiben will. Die bewusste grammatikalische Ungenauigkeit im Albumtitel versinnbildlicht subtil diesen verhängnisvollen, "sich-mitten-im-Fall-befindenden" Moment des Protagonisten. Es gibt eine spirituelle Seite unserer Existenz jenseits der materiellen Welt, und sie ist realer als jede bewusste Erfahrung. Der Fall wird körperlich. Der Absturz ist vorprogrammiert.
Wahrscheinlich gibt es keine geeigneteren Künstler als Thomas Rainer und Sonja Kraushofer, um einen seelischen Zustand wie diesen in Musik zu kleiden. Jeder für sich Künstler durch und durch, mit einer eigenen Stimme, einer eigenen Weltsicht, einem eigenen Ansatz, so entstand in der Verschmelzung ihrer beiden Talente vor einem Vierteljahrhundert die Geburt eines neuen Sounds. Melodiebögen wie breite Pinselstriche auf der Leinwand des Lebens, die sich in wehmütiges Moll ergießen. Gefühlvoll produziert von Krischan Jan-Eric Wesenberg (ROTERSAND) schlägt "In tiefem Fall" den Bogen von "Lieder die wie Wunden bluten" über "Als die Liebe starb" bis zu jüngeren Großtaten wie dem unverändert bewegenden "Namenlos".
Nur Musik zu machen, ist dem ikonischen Duo aber immer schon viel zu wenig gewesen. Sie wissen, dass eine Geschichte wie diese ein entsprechendes Pendant auf visueller Ebene verdient. Gemeinsam mit Künstler Oliver Schlemmer und Fotograf Torsten Geyer tragen L'ÂME IMMORTELLE das Konzept auch auf eine kraftvolle und hochsensible bildliche Ebene. Die furiosen Übermalungen im begleitenden Booklet offenbaren stets Überraschendes und überlassen die Bildfindung dem Betrachter.
Mit seiner unvergleichlich direkten und schonungslosen Art, welche eine Distanzierung unmöglich macht, erweitert "In tiefem Fall" die Diskographie der Band um ein Album, das die letzte Hoffnung auf das Ende des Falls tosend am Boden zertrümmert.
Um unsere Website stetig zu optimieren und Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten verwenden wir Cookies, sofern Sie der Cookie-Nutzung zustimmen.