INTENT:OUTTAKE Days of Doom (Limited 1st Edition) 2CD Digipack 2019 (VÖ 22.11)

Art.Nr.: 43379

EUR 16,99
inkl. 19 % USt

  • Sofort versandfähig Sofort versandfähig
  • Gewicht 0.11 kg

Artikel ist lieferbar ab 22.11.2019



Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Produktbeschreibung

INTENT:OUTTAKE
Title:

Days of Doom

Format:

2CD Digipack
Limited 1st Edition

Year: 22.11.2019
Label: SCANNER / Dark Dimensions Label Group               
Tracklist:        

CD1
1.Das letzte Geleit
2.Endtime Prophets
3.Paved
4.Das elfte Gebot
5.Friss oder stirb
6.Out of Decay
7.Auf Ewigkeit (Album Edit) (Feat. Chris L. - Agonoize / Funker Vogt)
8.Der Mann im Spiegel
9.Singularity
10.Du
11.Every End has a Start (Album Edit) (Feat. Chris L. - Agonoize / Funker Vogt)

CD2
1.Stumm
2.Zombie Nation
3.Viel zu spät
4.Endtime Prophets (Extended Version)
5.Es ist Krieg (SITD RMX)
6.Auf Ewigkeit (Novastorm Remix)(Feat. Chris L. - Agonoize / Funker Vogt)
7.Es ist Krieg (Cephalgy Remix)

Info:

2019 :
Am 22.11.2019 erscheint mit „Days of Doom“ das 4. Studioalbum der Leipziger Electro Formation INTENT:OUTTAKE.

„Days of Doom“ enthält elf eingängige Electro Hymnen, die die Weiterentwicklung der Band erneut unter Beweis stellen.

Clubhammer voller Wucht und Tanzbarkeit treffen auf kraftvoll eindringliche Midtempo Titel der Extraklasse.

ON BOARD ist u.a. auch Gerrit Thomas, vielen bekannt durch seine Bands FUNKER VOGT und EISFABRIK, er verpasste dem Sound den letzten klanglichen Feinschliff.

„Days of Doom“  enthält auch neue Versionen der Vorabsingle „Auf Ewigkeit“, welche mit Guestvocals von Chris L. (Agonoize + Funker Vogt) aufgenommen wurde.

„Wir töten die Stille“ so der Schlachtruf der Band,
Nomen est omen.

„Days of Doom“ wird die Szeneclubs der Welt im Sturm erobern!

„Days of Doom“ erscheint in einer limitierten Erstauflage + 7 Track Bonus CD welche u.a. Remixe von SITD und Cephalgy enthält.

INTENT:OUTTAKE gehen zudem auf eine 13 Städte Deutschlandtournee (mit u.a. Eisfabrik) welche am 22.11. in Hannover startet.


Historie :

Am 22. November 2019 schlägt die Dark-Electro-Band INTENT:OUTTAKE aus Leipzig mit ihrem neuen Album „DAYS OF DOOM“ ein neues Kapitel auf.
Zum einen wechselt die Band, nach jahrelanger guter Zusammenarbeit mit dem Leipziger Label Sonic-X, nun die Plattenfirma und geht zur Dark Dimensions Labelgroup.
Zum anderen ist man auch recht neu bei der Bookingagentur NoCut Entertainment unter Vertrag.

Die Richtung für die Zukunft ist also eingeschlagen.

Dass die Band jedoch schon seit einigen Jahren fester Bestandteil der Szene ist, werden viele tanzwütige Club- und Konzertbesucher bestätigen können.

Es gibt solche Tage, an die sich eine Band auch nach langer Zeit immer wieder gerne zurück erinnern wird.
Bei INTENT:OUTTAKE, wie bei vielen anderen Bands auch, gibt es einige davon.
Die folgenden zwei Termine waren für das heutige Bandbestehen der zwei Musiker sehr wichtig.
Zum einen war dies der 08.06.2014, denn an diesem Tag gab es das erste Gastspiel auf der Bühne, die erste Show von INTENT:OUTTAKE im Rahmenprogramm des WGT in der K3 Lounge in Leipzig.
Etwas über ein halbes Jahr später, am 16.01.2015, veröffentlichten die beiden Dunkelelektroniker aus Leipzig dann ihren ersten Longplayer mit Namen „Wake Up Call“.

Bastian und Andreas wollen die Leute wachrütteln und zum nachdenken anregen. Die Zutaten dazu sind elektronisch tanzbare Beats, gepaart mit textlichen Anklagen gegen diverse Gruppen unserer Gesellschaft,
die bis zum Untergang der Menschheit nicht verstehen werden, warum die maßlose Gier der Menschheit Tod bedeuten wird.
Ob Bastians tiefe Stimme oder die Shouts, mit denen das Duo gerne abwechslungsreich arbeitet,  INTENT:OUTTAKE wissen, wie sie ihre Message unter die Hörer bringen.
In deutsch und englisch halten Bastian und Andreas der Welt den Spiegel vors Gesicht.

TANZT DEN PROTEST!

Mit ihren Singles und Alben sind INTENT:OUTTAKE schon seit dem ersten Album Stammgast auf den Top-Positionen der Deutschen Alternative Charts (DAC). Mit ihrem letzten Studioalbum grüßten die beiden dann auch von der Pole-Position.

Die Band ist auch eifrig im In- und Ausland auf diversen Bühnen unterwegs. Neben diversen Festivals (bspw. Amphi / WGT / NCN)  spielten Bastian und Andreas auch viele Shows mit Bands wie FUNKER VOGT, AGONOIZE, SITD und auch EISFABRIK.

INTENT:OUTTAKE waren auch schon des öfteren als REMIXER u.a. für SITD, FUNKER VOGT oder MECHANICAL MOTH unterwegs.

Im übrigen verstehen sich INTENT:OUTTAKE auch sehr gut auf die visuelle Umsetzung ihrer Songs mit den meist dystopischen Themen. Sei es in ihren Musikvideos, deren Umfang sich seit der Bandgründung in dem bandeigenen Youtube-Channel in beachtlichem Maße gesteigert hat, als auch bei der visuellen Umsetzung ihrer Liveshows auf der Bühne.

Bewertung(en)

Dieser Onlineshop verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.