GRAUSAME TÖCHTER Zyklus LIMITED 2CD Digipack 2021

Art.Nr.: 44874

EAN: 4250137208169

EUR 16,99
inkl. 19 % USt

  • Sofort versandfähig Sofort versandfähig
  • Gewicht 0.11 kg

Produktbeschreibung

GRAUSAME TÖCHTER

Title:

Zyklus

Format: 2CD Digipack
Limitiert auf 1000 Stück
Year: 09.04.2021
Label: Scanner
Tracklist:        

CD1
1. Alpha 3.07
2. Wilde Wölfe 4.30
3. Alles kaputt! 4.35
4. Annika nimmt Drogen  4.07
5. PENG! PENG! ...TOT! 5.17
6. Respekt und Sex 5.35
7. Klinik 4.54
8. Zyklus 4.21
9. Sarkastische Katzen 4.42
10. Laber laber 4.48
11. Wie ein Hamster 3.49
12. Messer an die Kehle 3.57
13. Fickstück 4.51
14. Süchtig nach Ewigkeit (Rhumba) 4.48
15. Omega 2.38


CD2 / Bonus CD:

ARANEA PEEL singt klassische deutsche Chansons

Deutsche Lieder sind böse Lieder. Und zwar immer.

1. Ich weiß nicht,zu wem ich gehöre 5.10
aus dem Film "Stürme der Leidenschaft"  M.+T.: Friedrich Hollaender

2. Ich lass mir meinen Körper schwarz bepinseln 3.07
M. + T.: Friedrich Hollaender

3. Mutter Beimlein 1.51
M.: Hanns Eisler T.: Bertolt Brecht

4. Seeräuberjenny 5.40
aus "Die Dreigroschenoper" M.: Kurt Weill T.: Bertolt Brecht

5. Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt 5.18
aus dem Film "Der blaue Engel" M. + T.: Friedrich Hollaender

6. Materl 3.31
aus "Berliner Requiem" M.: Kurt Weill  T.: Bertolt Brecht

7. Vom ertrunkenen Mädchen 5.49
M.: Hans-Jürgen Osmers  T.: Bertolt Brecht

8. Das Lied von den braunen Inseln 3.33
aus der Revue "Die Petroleuminsel" M.: Kurt Weill T.: Lion Feuchtwanger

9. Ballade von der sexuellen Hörigkeit 3.43
aus "Die Dreigroschenoper" M.: Kurt Weill T.: Bertolt Brecht

10. Keiner weiß, wie ich bin 6.19
M. + T.: Friedrich Hollaender

Info:

GRAUSAME TÖCHTER
über uns und unser 6. Album "Zyklus"

Kunst darf weder allgemein noch künstlich sein - sie muss authentisch, echt und tabulos sein. 
Es gibt Grausame Töchter, weil wir unsere berstenden Emotionen auspacken müssen.
Wie die Tiere ihrem Trieb folgen, so drängt es uns weg von allem, was herkömmlichen Bandklischees entspricht, hinein in  wilden Rausch, den wir hedonistisch feiern. 
Lust an Sadomasochismus, Albtraum und Surrealismus; an Musik, Tanz und Verführung; an Performance, Konzerten und Videos.
Wir wollen dich dazu verleiten, deine verborgenen Geheimnisse kennenzulernen und zu akzeptieren. Küsse den Teufel, der in dir steckt.

Wir garantieren dir, dass jedes unserer Lieder Tonfolgen, Akkorde oder Rhythmen enthält, die es nirgendwo anders gibt.
Jedem Lied liegt eine ganz einzigartige Idee zugrunde - sei der Text auch noch so knapp. Grausame Töchter polarisieren. Und zwar gerne.
Wer nur bekannte Muster sucht, wird nichts finden und unbefriedigt bleiben; wer den Weg in das Unbekannte und Dunkle geht, dem wird etwas passieren - was auch immer, aber es  wird etwas passieren.
Geh ins eisige Licht und spüre einsame Kälte und den Kanon der Eintönigkeit oder aber geh in die warme Dunkelheit und lass dich berühren, anfassen, küssen.

Wir sind Frauen, die singen, Musik Instrumente spielen, tanzen und performen, eigentlich aber für andere Genres gelernt und studiert haben, dann ausgebrochen sind, um unsere ungezügelte  Leidenschaft zu leben. Seitdem nennen wir uns Grausame Töchter.

2021 erscheint unser inzwischen 6. Album mit dem Titel  "Zyklus" , mit dem wir einen dystopischen, düsteren, sexuellen, sarkastischen und ätzenden Blick auf die Menschheit werfen. Sind wir pessimistisch? Ja klar! Sind wir depressiv? Niemals!
"Zyklus" ist lustvoller Pessimismus!

Das sechste Album von Grausame Töchter:

ZYKLUS

"Alpha" und "Omega" - Anfang und Ende - mit diesen beiden fast klassischen Musikstücken beschreiben GRAUSAME TÖCHTER die Entstehung der Welt und des Lebens sowie das Ende der Welt und damit allen Lebens auf eine erstaunlich ergreifende Weise.
Die Zeit zwischen Anfang und Ende ist der eigentliche Inhalt des Albums und es überrascht nicht, dass die Töchter eine brutal dystopische Sicht auf die Zivilisation haben. Der Albumtitel "Zyklus" meint das ständige "sich im Kreis drehen" unserer Spezies, das Gefangensein im Hamsterrad, der immer gleiche Trott - und das ganze als Horrorvision dargestellt. Die Menschheit wird als gemein, brutal und zerstörerisch charakterisiert, gefangen in einer Abfolge von immer denselben hässlichen Geschehnissen und bekommt gesagt, was sie verdient: beißende Ironie und bitteren Sarkasmus aus den Mündern dominant-sadistischer Frauen. Natürlich hat Aranea Peel keine Hemmungen, Texte zuweilen drastisch und direkt sein zu lassen, doch das geschieht nie als Selbstzweck, sondern immer inhaltlich reflektiert, lustvoll, intelligent und ohne Verbitterung.
Musikalisch ist das neue Album vielfältig und facettenreich zwischen Electroclash und Synthpop, Elektropunk und EBM angesiedelt. Eine charakteristisch eigene  und innovative Mischung, dazu Ausbrüche in Vivaldi-ähnliche Barockmusik, Soundtrack, Acoustic Pop, Noize und vieles mehr. Neben Elektronik brillieren auch Drums, Gitarre, Klavier und Streicher, allen voran das brilliant eingespielte Cello von Bo Tadic. Heraus gekommen sind 15 sehr unterschiedliche Tracks, alle für sich eigenständig und hochwertig von Gergor Hennig im traditionsreichen Studio Nord in Bremen produziert . Bei allen typischen musikalischen Zutaten  hört man Grausame Töchter doch immer an, dass sie eine der ganz wenigen innovativen Bands der schwarzen Szene sind, denen bewußt ist, dass wir im Jahre 2021 leben.
"Unsere Musik muss visualisiert werden", so Aranea Peel "deswegen wird es wieder viele Live-Konzerte geben. Wir arbeiten schon fleißig an unserer neuen fulminanten Show!" Wer einmal Grausame Töchter live gesehen hat, weiß, dass es bei Konzerten tatsächlich ziemlich spektakulär wird und Langeweile meilenweit entfernt ist.

BONUS CD :

ARANEA PEEL SINGT
KLASSISCHE DEUTSCHE CHANSONS

Deutsche Lieder sind böse Lieder.
Die deutschen Chanson-Klassiker von Friedrich Hollaender und den Brecht-Komponisten Kurt Weill und Hanns Eisler sind oft gesungen worden. Vielleicht sogar zu oft.
Aber hier werden sie durch Aranea Peel hemmungslos gelebt und damit authentisch - oder anders gesagt -  wirklich interpretiert! Das erfordert Lust, Geist, Hingabe und Erfahrung mit den dunklen Seiten des Menschen. Aranea Peel verschmilzt mit den Texten so sehr als wären es ihre eigenen. Die Zuhörer werden bei dieser Hingabe mit Sicherheit  Facetten und Aspekte dieser Klassiker spüren und begreifen, die eine ganz andere Sicht auf die Lieder eröffnen.
Ein expressives Kaleidoskop verschiedener in Bann ziehender Stimmungen von mondän-egozentrisch (Ich weiß nicht, zu wem ich gehöre) , aggressiv-lustvoll (Seeräuberjenny), pseudonaiv-grotesk (Ich lass mir meinen Körper schwarz bepinseln) , dämonisch-erotisch (Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt) bis ehrlich-zerbrechlich (Keiner weiß, wie ich bin) wird durch Aranea Peels Persönlichkeit abgefeuert, bestätigt und dann wieder konterkariert.
Auch bei der Begleitung wurde alles andere als gespart. Ein opulentes Orchester spielt auf erstklassigem Niveau Bearbeitungen und Arrangements von Hans-Jürgen Osmers, die ebenso originell expressiv sind und die Wirkung der Chansons mehr als unterstützen.
Dieses Album ist ein Glücksfall, weil genau die passenden Parameter aufeinander gestossen sind. Heraus kommt dabei echte Kunst.

Um unsere Website stetig zu optimieren und Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten verwenden wir Cookies, sofern Sie der Cookie-Nutzung zustimmen.